Reinventing the Logic of House, München 2016
Münchner Feuilleton, April 2016:
Christine Saalfelds Hauptthema ist der Raum. Der geschlossene und der öffentliche Raum und die eigene Lebensumgebung spielen in ihre Arbeiten hinein, die sich als Skulptur, Objekt, Installation oder Zeichnung darstellen und in denen sie Funktionalität und Störung, Sesshaftigkeit und Normadentum, Sinn und Unsinn hinterfragt. Der Künstler und seine Verantwortung für die Umwelt sind Thema ihrer Stiftung >>Stadtnomaden<<, mit der sie, inspiriert von ihrem aktuellen Lebensumfeld Rotterdam, räumliche Interventionen und urbane Strategien entwickelt. All das , was wir dringender als jemals zuvor brauchen.

You may also like

Back to Top